Gästebuch

/Gästebuch
Gästebuch 2018-03-02T19:25:42+00:00
Wir freuen uns über
  • ihre Kritik
  • ihre Meinung
  • ihr Lob
  • ihren Eintrag

Das „Goldene Buch“ der Harmonie

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
37 Einträge
Tobias Dannhart 1. Vorsitzender schrieb am 10. Januar 2018:
Lieber Niklas, lieber Ernst, Da sieht man mal, was herauskommt wenn Alt und Jung zusammenarbeitet. Das kennen wir ja schon bei der Harmonie ;-). Vielen Dank für euer großes Engagement bei der Erstellung der neuen Homepage. Die Arbeit hat sich echt gelohnt. Ihr habt für uns einen top modernen Internetauftritt gezaubert. Herzlichen Dank.
Claudia Lutzenberger schrieb am 19. März 2017:
Liebe Theater-Freunde, ich gratuliere zu Eurer gelungenen Premiere. Es ist ein rasantes Stück, das keine Langeweile aufkommen läßt-super gespielt-Kompliment. Wir haben uns köstlich amüsiert. Die musikalische Umrahmung ist jedesmal ein Ohrenschmaus und die Atmosphäre im Adler-Saal ist einmalig. Herzliche Grüße Claudia
Christine und Manfred schrieb am 18. März 2017:
So, jetzt werden wir mal für diese Saison den Anfang machen. Wir sind begeisterte Theatergänger und auch selbst Theaterspieler und waren heute das 1. Mal bei Euch und sind hellauf begeistert. Nicht nur das Stück und die Spieler waren einsame Spitze sondern alle Mitwirkenden rundum haben zu einem unvergesslichen Abend beigetragen und wir werden uns das Stück noch ein 2. Mal ansehen. Liebe Grüße von Christine und Manfred
Inge und Christian Jungmaier schrieb am 6. März 2016:
Haben Gestern ein rasantes spritzigen Stück gesehen. Die Nervensäge können wir nur weiterempfehlen. Hat Spaß gemacht. Weiter so!
Petra schrieb am 6. April 2014:
Liebe Theaterspieler, daß uns wieder etwas Besonderes geboten wird, war uns klar. Daß es aber zu den Stücken der letzten Jahre immer wieder eine Steigerung gibt, ist enorm. Unsere Lachmuskeln hatten viel zu tun. Das schauspielerische Talent von allen Darstellern ist zu bewundern. Neben den eigentlichen Berufen noch soviel Text zu lernen und dem Zuschauer einen so kurzweiligen Abend zu präsentieren ist wirklich bewundernswert. Vielen Dank an alle und wir freuen uns auf Euer nächstes Stück, hoffentlich 2015!
Johannes Greiner schrieb am 24. März 2014:
Spitzenklasse !!! Wir hatten das Glück, die Premiere des Theaterstücks „Lügen haben junge Beine“ ansehen zu dürfen. Ein echter Ohren- und Augenschmaus. Darüber hinaus wurden unsere Lachmuskeln ordentlich auf die Probe gestellt. Wir sehen uns oft verschiedene Theateraufführungen an. Deswegen erlauben wir uns zu folgendem Urteil zu kommen: Die gezeigte schauspielerische Leistung aller Mitwirkenden sucht weit und breit seinesgleichen. Liebe Kirchheimer, macht weiter so !!! Wir kommen nächstes Jahr bestimmt wieder.
Erwin schrieb am 24. März 2014:
GRAN - DI - OS Liebe Kirchheimer Theaterspieler, "Lügen haben junge Beine", das großartigste Stück, das ich seit langem gesehen habe. Gewöhnungsbedürftig die Farben in der Wohnung (scheinbar ist das in London so) dafür aber ein tolles Stück mit tollen Schauspielern, allen voran der "Herr von Vodafone". Macht weiter so
Kulturschmiede Mittelneufnach schrieb am 18. März 2013:
Wir haben uns köstlich amüsiert. Ein tolles Stück "wahnsinns gespielt". Viele Grüße Karl Scheid
Sigi Scheifele schrieb am 13. März 2013:
Tobi - Anja, GRATULATION -- ihr zwei habt das erstklassig gespielt. Ein Publikum zwei Stunden lang in diesem Spieltempo zu unterhalten, das ist bewundernswert. Ihr Zwei spielt Manni und Chantal so natürlich echt und rührend - vom ersten Bühnenauftritt bis zur letzten Szene sind hier die Lachmuskeln echt gefordert. --- Macht weiter so !!!!!
Kerstin Müller schrieb am 12. März 2013:
Danke Magdalena für den Tipp, hab grad gestöbert, gefällt mir gut Eure Seite, manchmal spiel ich auch Theater, macht weiter so und immer eine ausverkaufte Vorführung, liebe Grüße aus Apfeltrach
Hans schrieb am 22. Januar 2012:
Klasse gemacht, Ernst!!! Lg Hans
Christine Heilmannseder schrieb am 11. März 2010:
Allen Beteiligten wünscht der Fanclub Mindelheim (alle Mitglieder - ohne Ausnahme -) eine gelungene Premiere! Wir freuen uns wie jedes Jahr auf einen gelungenen Abend und danken dem Team schon im Voraus für erstklassige Unterhaltung auf hohem Niveau!!!
Gauki schrieb am 8. März 2010:
Endlich hat das Warten ein Ende. Fiebere schon gespannt auf Eure nächste Höchstleistung hin. Kann es kaum noch erwarten, mich wieder vor Lachen zu schütteln. Karten sind schon bestellt. Also - ich trainiere schon fleißig die Lachmuskeln. Freue mich irre auf Euch.........
Lena schrieb am 29. März 2009:
War ein cooler Abend mit euch!!!!! Tobias isch voll der geile Schauspieler!!!!! Die Sprüche sind einfach genial!!! "I BIN DA WILLI" LOL war echt lustig!!!!!!!
Christine Heilmannseder schrieb am 26. März 2009:
Das war doch klar, dass da nochmal Zusatzvorstellungen nachgeschoben werden mussten. Wer es jetzt immer noch nicht schafft, sich das in allen Details gelungene Stück anzuschauen, ist selber schuld.
Daniela schrieb am 23. März 2009:
Herrlich! Vielen Dank für diesen rundum gelungenen Theaterabend! Selten so viel gelacht. Kompliment an die Hauptdarsteller, aber auch an das gesamte Ensemble, faszinierend die logostische Meisterleistung des richtigen Timings. Das Ende - ein Paukenschlag. Freue mich schon auf das nächste Mal.
Christine Heilmannseder schrieb am 19. März 2009:
Ein Genuss. Tobias Danhart in Höchstform. Der coole Josef unübertroffen. Herzliche Gratulation. Frage: Wie hat das mit der Schublade funktioniert?
Gauki schrieb am 11. März 2009:
Am 07.03.2009 war es wieder einmal soweit. Premiere des Theaterreissers "Einer für alles" war angesagt. Lange haben wir der neuen Vorstellung entgegengefiebert - und wurden nicht enttäuscht. Obwohl die Aufführungen der letzten Jahre allesamt sensationell waren, war ich diesmal mehr als begeistert (was sich offenkundig in zahlreichen Lach- und Schüttelanfällen zeigte). Das Stück dauerte 3 Stunden, doch die vergingen wie im Flug. Meiner Begleitung und mir war keine Sekunde langweilig und wir waren total erstaunt, als wir am Ende der Aufführung feststellten, dass es schon 22:30 Uhr war. Mein besonderes Kompliment gilt dem Hauptdarsteller, der sein Publikum mit actionreichen Einlagen, irrer Mimik, perfekter Nachahmung diverser Dialekte und gaaaaanz viel Charme verzauberte. Es sei nur soviel gesagt, wir haben uns ein paar Mal gefragt: "Weiß der eigentlich selbst noch wer er ist" (der Hauptdarsteller spielt mehrere Rollen...... ). Auch dem Rest der Crew gratulieren wir zu dieser phänomenalen Vorstellung. Macht weiter so - wir warten schon gespannt auf Euren nächsten "Reisser"........ Liebe Grüße von der vollkommen faszinierten Gauki und ihrer Mutter aus Westernach
Christine Heilmannseder schrieb am 1. April 2008:
Zum Glück habe ich noch die vorletzte Aufführung erwischt - es hätte mir sonst wirklich etwas gefehlt. Nachdem ja schon "Alles in Butter" vom vergangenen Jahr perfekt in allen Punkten war, hatten wir mit einer Steigerung eigentlich nicht gerechnet. Aber es wurde tatsächlich alles bisher Dagewesene übertroffen. Als Vorsitzende des Fanclubs Mindelheim danke ich für einen wunderschönen, unterhaltsamen Abend und bedaure nur, dass einige Mitglieder wegen Krankheit nicht in den Genuss dieser gelungenen Aufführung kamen.
Thiel Lothar schrieb am 16. Juli 2007:
Am 14. Juli 2007 konnten wir eine kleine Kostprobe erleben auf der Freilichtbühne in der Poststr. Wir kamen aus Pforzheim / Stuttgart und konnten uns nur wundern über solch eine gute Vorstellung. Wir waren so begeistert von den Schauspieler/innen dass wir uns fest vorgenommen haben beim nächsten Theater im Adlersaal eine Vorstellung zu besuchen. Alle Achtung jedem der Darsteller. Falls möglich sendet mir den kommenden Spielplan per Email zu. Mit vielen Grüßen Familie Lothar u. Anna Thiel Ernst und Christa Kilger /geb.Thiel